© Gabriele Otterpohl-Lehmann
KINESIOLOGIE Vom Stress in die Balance KINESIOLOGIE Der Körper lügt nicht
ENERGIEBALANCE Gabriele Otterpohl-Lehmann Mönchstraße 8 / Eingang vom Gänsemarkt 33378 Rheda-Wiedenbrück Deutschland 05242 / 55261 praxis@energiebalance.de www.energiebalance.de
Private Parkplätze direkt vor der Praxis

KINESIOLOGIE

WAS IST KINESIOLOGIE?

Vom Stress in die Balance

Das Wort Kinesiologie stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Die Lehre von der Bewegung“. Die Kinesiologie befasst sich mit dem optimalen Fluss der Lebensenergien im Körper. Es handelt sich dabei um eine Synthese überlieferter chinesischer Energielehre, östlicher Heilkunst und westlicher Medizin. Alles im Körper sollte im Fluss sein: Der Atem; das Blut: das den Körper mit Sauerstoff versorgt; die Lebensenergie: der Motor für alle körperlichen Funktionen; die Lymphe: die den Abtransport der Schlacken und Gifte übernimmt und letztlich die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit: die unsere Steuerzentrale mit Nährstoffen versorgt. Alles, was den Fluss der Lebensenergie blockiert, stört diese Ordnung und macht anfällig für Krankheiten. Alles, was stört, stresst uns. Und alles, was uns stresst, schwächt uns auch. Stress schwächt jede Zelle unseres Körpers. Negative Schwingungen, die den Fluss der Lebensenergie stören, können ganz unterschiedliche Ursprünge haben. Durch den Muskeltest ist man imstande sie einerseits zu identifizieren, und andererseits ihre Neutralisation nach entsprechenden therapeutische Maßnahmen zu überprüfen. Auf diese Weise wird für den Körper eine Basis geschaffen, die es ihm ermöglicht seine Selbstheilungskräfte einzusetzen und zu gesunden. Als zusätzliche Faktoren werden auch Umwelteinflüsse, Ernährung, Bewegung, Gewohnheiten und sonstige Lebensumstände mit berücksichtigt. In der Kinesiologie ist man immer bestrebt, mit dem geringsten Aufwand die dauerhaftesten und robustesten Veränderungen und Wirkungen zu erzielen.

Anwendungsbereiche der Kinesiologie

• Aktivierung der Selbstheilungskräfte • Stärkung des Immunsystems • Ganzheitliche Betrachtung körperlicher und geistig-seelischer Beschwerden • Stressabbau • Krisenbewältigung • Behandlung von Lernstörungen und -problemen • Behandlung von Konzentrationsstörungen • Verbesserung der Gehirnaktivität • Integration der Gehirnhälften • Verbesserung des Energieflusses im Körper • Aufbau der körperlichen, geistigen und seelischen Harmonie • Prophylaxe und Wellness

KÖRPER, GEIST UND SEELE

IN

BALANCE

Die Gesetze der fünf Elemente

ABOUT

Die fünf chinesischen Elemente verkörpern das Gesetz des Lebens, des Menschen, des Yin / Yang oder auch das Gesetz der Natur. Die fünf Elemente sind: Holz, Feuer, Erde , Metall, Wasser. Ihnen sind verschiedene Meridiane (Energiebahnen) und Funktionskreise zugeordnet:
Holz
Gallenblasenmeridian ( grüne Galle ) Lebermeridian ( Hersteller der grünen Galle ) ·
Feuer
Kreislauf-Sexus- Meridian ( Blut ) Dreifacher Erwärmer Meridian ( Wärme ) Dünndarmmeridian ( Nahrungsaufnahme ) Herzmeridian ( Blut ) ·
Erde
Magenmeridian ( Magensäure ) Milz-Pankreas-Meridian ( Bauchspeicheldrüse ) ·
Metall
Dickdarmmeridian ( Ausscheidungsorgan für feste Stoffe ) Lungenmeridian ( Luft ) ·
Wasser
Blasenmeridian ( Ausscheidungsorgan für flüssige Stoffe ) Nierenmeridian ( Ausscheidungsorgan für flüssige Stoffe )

Der Wachstumszyklus

Holz stärkt Feuer
( nährt das Feuer )
Feuer stärkt Erde
( düngt die Erde )
Erde stärkt Metall
( läßt es entstehen )
Metall stärkt Wasser
( reichert es an )
Wasser stärkt Holz
( läßt es wachsen )

Der Kontrollzyklus

Holz kontrolliert Erde
( durchsetzt mit Wurzeln )
Erde kontrolliert Wasser
( hält zurück, Reservoir )
Wasser kontrolliert Feuer
( löscht )
Feuer kontrolliert Metall
( schmilzt es )
Metall kontrolliert Holz
( spaltet es )
Kommt dieses fein aufeinander abgestimmte System von Energiebahnen und Zyklen aus dem Gleichgewicht, hat das Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und unsere physische und psychische Gesundheit. Dieses Ungleichgewicht wieder in Balance zu bringen, hilft dem Körper seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und wieder zu gesunden. Kinesiologische Techniken können dabei helfen.

Gabriele Otterpohl-Lehmann

1977

Abitur Ausbildung zur Krankengymnastin an der orthopädischen Universitätsklinik (Hüfferstift) der Westfälischen-Willhelms-Universität in Münster

1981

Staatlich anerkannte Krankengymnastin

Bis 1991

Physiotherapeutin in leitender Stellung an der Zürcher Höhenklinik Wald Arbeitsschwerpunkte: Arbeitsorganisation, Patientenbetreuung im Bereich der Neurologie, Orthopädie, Rehabilitation und Innere Medizin; Ausbildung und Examinierung der Physiotherapie-Schüler des Universitätsspitals Zürich; Mithilfe beim Aufbau einer Neurologischen Abteilung.

1991

Eigene Praxis für Krankengymnastik in Rheda - Wiedenbrück

1996

Heilpraktikerin Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH)

1997

Umwandlung der Praxis in eine Naturheilpraxis mit Schwerpunkt: Angewandte Kinesiologie

2006

Feng-Shui-Beraterin für klassisches Feng Shui

2013

Geprüfte Grafik-Designerin PC

2016

Interior-Designerin

Die Seele hat die Farbe

deiner Gedanken.

Mark Aurel
Gabriele Otterpohl-Lehmann über ihre Arbeit als Kinesiologin: Seit meinem ersten Kontakt mit diesem komplexen und umfangreichen Konzept zu Beginn der 1980er Jahre hat mich die Kinesiologie in ihren Bann gezogen und mich bis heute nicht mehr losgelassen. Sie ist zu einer wahren Leidenschaft geworden. Ich freue mich jeden Tag aufs Neue darauf, auf „Entdeckungsreise“ zu gehen, die Ursachen von Beschwerden und Problemen zu ergründen und den ganz individuellen Weg zur Besserung und Gesundung zu finden. Es ist faszinierend immer wieder festzustellen, was für ein Wunderwerk unser Körper ist und wie fein alles aufeinander abgestimmt ist. Dieses komplexe Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele zu ergründen, Ungleichgewichte aufzuspüren und einen Lösungsweg finden zu können, erfüllt mich jedes Mal mit großer Freude und Dankbarkeit und ich bin dem Schicksal unendlich dankbar, dass ich diese Arbeit tun darf. Die Kunst, meine zweite große Leidenschaft, hilft mir dabei meine innere Balance zu behalten. Ich habe das Glück, dass ich meinen Mann auf seinem künstlerischen Weg begleiten darf und dadurch immer mittendrin stehe im künstlerischen Leben. (Wer sich für seine Arbeiten interessiert, findet einen Einblick unter www.sl-creartion.de ) All das hat mir auch immer wieder bewusst gemacht, wie wichtig es ist, im Leben ein Gegengewicht, einen Gegenpol zu haben, um daraus seine Kraft zu schöpfen und so seine Gesundheit und Lebensfreude zu erhalten. Es erfüllt mich mit Glück und Dankbarkeit, wenn ich durch meine Arbeit den Menschen helfen und sie unterstützen darf, damit sie wieder zu Gesundheit, Freude und Glück in ihrem Leben finden.
© Gabriele Otterpohl-Lehmann

ABOUT

HEADLINE

Integer posuere erat a ante venenatis dapibus posuere velit aliquet. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Vestibulum id ligula porta felis euismod semper. Maecenas faucibus mollis interdum. Praesent commodo cursus magna, vel scelerisque nisl consectetur et.

KÖRPER, GEIST UND SEELE

IN

BALANCE

HEADLINE

Integer posuere erat a ante venenatis dapibus posuere velit aliquet. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Vestibulum id ligula porta felis euismod semper. Maecenas faucibus mollis interdum. Praesent commodo cursus magna, vel scelerisque nisl consectetur et.
KINESIOLOGIE Vom Stress in die Balance

KINESIOLOGIE

Der Körper lügt nicht

KINESIOLOGIE

WAS IST

KINESIOLOGIE?

Vom Stress in die Balance

Das Wort Kinesiologie stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Die Lehre von der Bewegung“. Die Kinesiologie befasst sich mit dem optimalen Fluss der Lebensenergien im Körper. Es handelt sich dabei um eine Synthese überlieferter chinesischer Energielehre, östlicher Heilkunst und westlicher Medizin. Alles im Körper sollte im Fluss sein: Der Atem; das Blut: das den Körper mit Sauerstoff versorgt; die Lebensenergie: der Motor für alle körperlichen Funktionen; die Lymphe: die den Abtransport der Schlacken und Gifte übernimmt und letztlich die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit: die unsere Steuerzentrale mit Nährstoffen versorgt. Alles, was den Fluss der Lebensenergie blockiert, stört diese Ordnung und macht anfällig für Krankheiten. Alles, was stört, stresst uns. Und alles, was uns stresst, schwächt uns auch. Stress schwächt jede Zelle unseres Körpers. Negative Schwingungen, die den Fluss der Lebensenergie stören, können ganz unterschiedliche Ursprünge haben. Durch den Muskeltest ist man imstande sie einerseits zu identifizieren, und andererseits ihre Neutralisation nach entsprechenden therapeutische Maßnahmen zu überprüfen. Auf diese Weise wird für den Körper eine Basis geschaffen, die es ihm ermöglicht seine Selbstheilungskräfte einzusetzen und zu gesunden. Als zusätzliche Faktoren werden auch Umwelteinflüsse, Ernährung, Bewegung, Gewohnheiten und sonstige Lebensumstände mit berücksichtigt. In der Kinesiologie ist man immer bestrebt, mit dem geringsten Aufwand die dauerhaftesten und robustesten Veränderungen und Wirkungen zu erzielen.

Anwendungsbereiche der

Kinesiologie

• Aktivierung der Selbstheilungskräfte • Stärkung des Immunsystems • Ganzheitliche Betrachtung körperlicher und geistig-seelischer Beschwerden • Stressabbau • Krisenbewältigung • Behandlung von Lernstörungen und -problemen • Behandlung von Konzentrationsstörungen • Verbesserung der Gehirnaktivität • Integration der Gehirnhälften • Verbesserung des Energieflusses im Körper • Aufbau der körperlichen, geistigen und seelischen Harmonie • Prophylaxe und Wellness

Die Gesetze

der

fünf Elemente

Die fünf chinesischen Elemente verkörpern das Gesetz des Lebens, des Menschen, des Yin / Yang oder auch das Gesetz der Natur. Die fünf Elemente sind: Holz, Feuer, Erde , Metall, Wasser. Ihnen sind verschiedene Meridiane (Energiebahnen) und Funktionskreise zugeordnet:
Holz
Gallenblasenmeridian ( grüne Galle ) Lebermeridian ( Hersteller der grünen Galle ) ·
Feuer
Kreislauf-Sexus- Meridian ( Blut ) Dreifacher Erwärmer Meridian ( Wärme) Dünndarmmeridian ( Nahrungsaufnahme ) Herzmeridian ( Blut ) ·
Erde
Magenmeridian ( Magensäure ) Milz-Pankreas-Meridian ( Bauchspeicheldrüse ) ·
Metall
Dickdarmmeridian ( Ausscheidungsorgan für feste Stoffe ) Lungenmeridian ( Luft ) ·
Wasser
Blasenmeridian ( Ausscheidungsorgan für flüssige Stoffe ) Nierenmeridian ( Ausscheidungsorgan für flüssige Stoffe )

Der Wachstumszyklus

Holz stärkt Feuer
( nährt das Feuer )
Feuer stärkt Erde
( düngt die Erde )
Erde stärkt Metall
( läßt es entstehen )
Metall stärkt Wasser
( reichert es an )
Wasser stärkt Holz
( läßt es wachsen )

Der Kontrollzyklus

Holz kontrolliert Erde
( durchsetzt mit Wurzeln )
Erde kontrolliert Wasser
( hält zurück, Reservoir )
Wasser kontrolliert Feuer
( löscht )
Feuer kontrolliert Metall
( schmilzt es )
Metall kontrolliert Holz
( spaltet es )
Kommt dieses fein aufeinander abgestimmte System von Energiebahnen und Zyklen aus dem Gleichgewicht, hat das Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und unsere physische und psychische Gesundheit. Dieses Ungleichgewicht wieder in Balance zu bringen, hilft dem Körper seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und wieder zu gesunden. Kinesiologische Techniken können dabei helfen.

Gabriele Otterpohl-Lehmann

1977

Abitur Ausbildung zur Krankengymnastin an der orthopädischen Universitätsklinik (Hüfferstift) der Westfälischen-Willhelms-Universität in Münster

1981

Staatlich anerkannte Krankengymnastin

Bis 1991

Physiotherapeutin in leitender Stellung an der Zürcher Höhenklinik Wald Arbeitsschwerpunkte: Arbeitsorganisation, Patientenbetreuung im Bereich der Neurologie, Orthopädie, Rehabilitation und Innere Medizin; Ausbildung und Examinierung der Physiotherapie- Schüler des Universitätsspitals Zürich; Mithilfe beim Aufbau einer Neurologischen Abteilung.

1991

Eigene Praxis für Krankengymnastik in Rheda - Wiedenbrück

1996

Heilpraktikerin Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH)

1997

Umwandlung der Praxis in eine Naturheilpraxis mit Schwerpunkt: Angewandte Kinesiologie

2006

Feng-Shui-Beraterin für klassisches Feng Shui

2013

Geprüfte Grafik-Designerin PC

2016

Interior-Designerin
ENERGIEBALANCE Gabriele Otterpohl-Lehmann Mönchstraße 8 / Eingang vom Gänsemarkt 33378 Rheda-Wiedenbrück Deutschland 05242 / 55261 praxis@energiebalance.de www.energiebalance.de
Private Parkplätze direkt vor der Praxis
Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Mark Aurel
Gabriele Otterpohl-Lehmann über ihre Arbeit als Kinesiologin: Seit meinem ersten Kontakt mit diesem komplexen und umfangreichen Konzept zu Beginn der 1980er Jahre hat mich die Kinesiologie in ihren Bann gezogen und mich bis heute nicht mehr losgelassen. Sie ist zu einer wahren Leidenschaft geworden. Ich freue mich jeden Tag aufs Neue darauf, auf „Entdeckungsreise“ zu gehen, die Ursachen von Beschwerden und Problemen zu ergründen und den ganz individuellen Weg zur Besserung und Gesundung zu finden. Es ist faszinierend immer wieder festzustellen, was für ein Wunderwerk unser Körper ist und wie fein alles aufeinander abgestimmt ist. Dieses komplexe Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele zu ergründen, Ungleichgewichte aufzuspüren und einen Lösungsweg finden zu können, erfüllt mich jedes Mal mit großer Freude und Dankbarkeit und ich bin dem Schicksal unendlich dankbar, dass ich diese Arbeit tun darf. Die Kunst, meine zweite große Leidenschaft, hilft mir dabei meine innere Balance zu behalten. Ich habe das Glück, dass ich meinen Mann auf seinem künstlerischen Weg begleiten darf und dadurch immer mittendrin stehe im künstlerischen Leben. (Wer sich für seine Arbeiten interessiert, findet einen Einblick unter www.sl-creartion.de ) All das hat mir auch immer wieder bewusst gemacht, wie wichtig es ist, im Leben ein Gegengewicht, einen Gegenpol zu haben, um daraus seine Kraft zu schöpfen und so seine Gesundheit und Lebensfreude zu erhalten. Es erfüllt mich mit Glück und Dankbarkeit, wenn ich durch meine Arbeit den Menschen helfen und sie unterstützen darf, damit sie wieder zu Gesundheit, Freude und Glück in ihrem Leben finden.